Le Voyage à Nantes
Nantes.Tourisme
Estuaire
Les Tables de Nantes
Les Machines de l’île
Château des ducs de Bretagne
Mémorial de l’abolition de l’esclavage

Der Grand Éléphant

Der majestätische Dickhäuter, eine mobile Skulptur bzw. Architektur, verlässt die stählerne Werfthallen-Kathedrale und setzt seinen Spaziergang fort. 50 Passagiere können an Bord gehen und eine Reise ganz besonderer Art erleben.





Im Inneren des Elefantenbauches, können Sie das Räderwerk und die Beinbewegungen bestaunen. Ein Maschinist beantwortet Ihre Fragen und löst vor Ihren Augen das Trompeten aus.

Auf dem Rücken des Grand Éléphant befinden Sie sich quasi wie im vierten Stock eines wandernden Hauses… und haben einen beeindruckenden Blick auf die Loire-Kais und das ehemalige Werftgelände.

Im Februar 2018, nach mehreren Wartungsmonaten, wird der Grand Eléphant mit seinem neuen Hybridantrieb leiser als je zuvor und 20mal sauberer.
Der erste umweltfreundliche mechanische Dickhäuter!

Der Betrieb des Grand Éléphant hängt von den Wetterbedingungen ab (Regen und starker Wind führen zu Einschränkungen).



12 M HOCH,
8 M BREIT
UND 21 M LANG…

48,4 Tonnen Stahl und Holz (amerikanischer Tulpenbaum und Linde)

eine Metallrahmenstruktur, die 2 500 Liter Hydrauliköl benötigt

Motorisierung: Hybridsystem, Elektro-Antrieb und Batterie

Die Bewegungen entstehen mit Hilfe von 62 Zylindern, davon 46 hydraulische, 6 pneumatische und 10 Gaszylinder.

Ein Innenraum mit Fenstertüren und Balkonen

Eine über Treppen erreichbare Terrasse

3 verschiedene Fahrtstrecken: ungefähr 30 Minuten

Praktische Infos


Eléphant Öffnungszeiten


Öffnungszeiten


 

Eléphant-Kassen

Alle Informationen zu den Preisen
und zum Einlass an den Ticketschaltern

Eintrittspreisen


Reservieren Sie Ihre
Reise mit dem Eléphant


 

Anfahrt

Reise vorbereiten


Reiseroute berechnen


Denken Sie an die Öffentlichen Verkehrsmittel mit TAN!
Tramway Linie 1 : Haltestelle Chantiers Navals.